Deutsch
English
 
01.06.2015

AuscultA Frage - Juni 2015

Was kann eine Strategie nicht leisten? Falsche Erwartungen vermeiden


Unsere Antwort lautet:

Die Strategie bestimmt über die „Richtung in die Zukunft des Unternehmens“ und wird durch fundiertes Durchdenken von Optionen, auf Grundlage möglicher und wahrscheinliche eintretender Faktoren, erarbeitet.
Dieses Grundprinzip führt zwangsläufig dazu, dass dieser „Blick in die Zukunft“ niemals aus der Vergangenheit extrapoliert werden kann, wenngleich dieser Versuch sehr häufig unternommen wird.

  • Die Unternehmensstrategie ist also niemals etwas „in Stein gemeißeltes“, sondern muss immer wieder überprüft und im Normalfall auch adaptiert werden.
  • Weiters kann deshalb die Strategie nicht (langfristig) alle Zusammenhänge und Einflüsse erfassen – geschweige denn planen – und damit die so oft angestrebte „Sicherheit über die Zukunft“ liefern.
  • Schließlich kann die Strategie keinesfalls im Detail Aussagen über Einzelheiten im Unternehmen enthalten. Vielmehr sind diese Detailüberlegungen auf Basis der Strategie zu entwickeln und unterliegen noch kürzerer zeitlicher Stabilität als die Strategie selbst.

Für weitere Fragen und unsere professionelle Unterstützung für Ihre Überlegungen stehen wir sehr gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach via eMail: info@ausculta.com; Telefon: +43 (512) 262707 oder Mobil: +43 (676) 7396837