Deutsch
English
 
< AuscultA - Frage Dezember 2015:
31.12.2015

AuscultA - Frage Jänner 2016

Was eigentlich ist "PRODUKTIVITÄT" und wie kann sie - ohne Überlastung - tatsächlich gesteigert werden?


Unsere Antwort lautet:

So simpel die Frage ist, es ist gar nicht so klar, was unter „Produktivität“ verstanden wird.

Der Ausgangspunkt der Überlegungen ist sicher die wohlbekannte und gut erforschte „Produktivität der manuellen Arbeit“.
Doch dieses Produktivitätsverständnis ist sowohl bezüglich ihrer Definition als auch Anwendbarkeit für viele Berufe in modernen Wissensgesellschaften nicht sinnvoll anwendbar.

Wir starten also damit, dass wir die aus unserer Sicht wichtigsten „4 Produktivitäten“ anführen:

•    Produktivität manueller Arbeit
•    Produktivität von Kapital
•    Produktivität von Kopfarbeit
•    Produktivität von Wissen

Wir werden diese 4 Produktivitäten in den nächsten Artikeln exakt definieren und zwar so, dass sie im Prinzip sofort genutzt werden können.

Weiters werden wir jede Produktivität im Detail durchdenken und erkennen, welche Optimierungspotentiale jeweils aufgezeigt werden und wie diese genutzt werden können und – unserer Meinung nach – genutzt werden müssen.