Deutsch
English
 
29.10.2017

AuscultA - Frage November 2017

KOPFARBEIT & KOMPLEXITÄT - Wie klappt erfolgreiches Management von Komplexität?


Unsere Antwort lautet:

Wie im vorherigen Eintrag erläutert, verursachen wir u.a. durch die dort angeführten Gründe in unseren Organisationen selbst viel – nicht notwendige – Komplexität.
Das ist KEIN "Effekt der nur ganz oben passiert", sondern auf jeder Ebene tragen FK und MA dazu bei, dass Komplexität eskaliert.


Und genau dort müssen und können wir völlig problemlos und ohne großen Aufwand ansetzen, indem jede involvierte Person

  • empfängerorientiert kommuniziert – das ist KEINE Frage der Hierarchie
  • Klarheit schafft – oder wenigsten Unklarheiten so gut wie möglich vermeidet
  • Pflichten und Berechtigungen zur erfolgreichen Erledigung von Aufgaben EINER bestimmten Person zuordnet
  • geschlossene Kommunikationskreisläufe etabliert und aufrecht erhält
  • … etc.


Darüber hinaus muss auch unternehmensweit – zugeschnitten auf die jeweilige Organisation –  einiges optimiert werden, wobei auch das nicht sonderlich schwierig ist.

Insgesamt können wir aufgrund unserer Erfahrung bestätigen, dass wir durch einfach umzusetzende - unternehmensweiter und persönliche - Maßnahmen,  ein Kostensenkungs-/Ressourcennutzungspotential von jedenfalls deutlich mehr als 10% zum Vorteil für Unternehmen und MA heben können.

Gerne stehen wir für Rückfragen und Unterstützung zum Nutzen Ihrer Organisation und aller Mitarbeiter/innen zur Verfügung:
Tel.: +43 (676) 7396837
eMail: info@ausculta.com